Food

[Food] One Pot Pasta

Zugegeben, One Pot Pasta sind ein alter Hut. Aber, und ich kann mir nicht erklären warum, bin ich erst die Tage auf den Zug aufgesprungen. Dabei liebe ich Pasta in allen Formen & das was definitiv das einfachste Rezept der Welt.

 

Es war also so ein kalter, stürmischer Tag, ich war nicht ganz fit und wollte eine große Portion Soulfood. Da mein Backofen momentan nicht richtig funktioniert, sind Pizza & Co nicht möglich. Außerdem hatte der Liebste erst die Tage Pizza und seiner Meinung nach, geht das nicht 2x pro Woche. Ich, als Pizza, Pasta & Pommeslover kann das absolut nicht verstehen, wegen mir kann es jeden Tag Pizza, Pasta und Pommes geben – aber hej, so ist das Beziehungsleben wohl. 😉 Und statt jeden Tag den gleichen Kram zu essen, gibt man sich so wenigstens mal ein bisschen Mühe abwechslungsreich zu kochen.

Aber zurück zur Pasta! Denn heute soll es ja möglichst schnell und einfach sein. Alle Zutaten und die, sehr simple, Anleitung findet ihr unten.

one pot pasta w/ flower

Zutaten

  • ca. 250 – 300 gr. Linguine
  • 300 – 400 gr. Tomaten
  • ca. 600ml Wasser
  • Gemüsebrühe
  • 1 Mozzarella
  • Basilikum
  • Chilli
  • 1 EL Tomatenmark
  • Sambal Oelek (je nachdem wie scharf ihr es gern habt!)

Ich habe alle Zutaten zusammen in den Topf geschmissen, und dann für circa 15 – 20 Minuten köcheln lassen. Achtet darauf, dass ihr (fast) ständig rührt, damit die Zutaten nicht anbrennen. Falls das Wasser nicht ausreicht, oder die Nudeln am Ende nicht weich genug sind, könnt ihr nochmal etwas Wasser nachgießen. Hier müsst ihr individuell schauen wie es passt. Bei mir hat die Nudeln / Wassermenge gut gereicht. Erst am Ende habe ich noch den Mozzarella dazu in den Topf gepackt.

Nächstes Mal gibt es die Pasta aber mit Spinat oder Shrimps.

So, ich esse jetzt die Reste aus und würde gerne wissen, was eure liebsten One Pot Pasta Rezepte sind?

Previous Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply